Dr. Kerstin Bäcker

Rechtsanwältin, Dozentin
Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

Musikrecht, Verlagsrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht

Vita

Studium der Rechtswissenschaften in München und Paris (License en Droit). Mitarbeit in Werbe- und PR-Agenturen. Tätigkeit  in internationalen Wirtschaftskanzleien in Paris, Kapstadt, Melbourne und Barcelona. Seit 1998 bei Lausen Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Urheber-, Lizenz-, Musik- und Wettbewerbsrecht mit einem besonderen Fokus auf Pirateriebekämpfung, digitale Geschäftsmodelle  und Fragen internationaler kollektiver Rechtewahrnehmung . Seit 2005 Partnerin der Kanzlei. Vortrags- und Referententätigkeit für die Akademie der Deutschen Medien sowie bei internationalen Studien und Master-Programmen. Regelmäßige Veröffentlichungen in Branchenpublikationen.

 

Share this

Blog-Beiträge

Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz: Kleines Gesetz mit weitreichender Wirkung

18. Oktober 2022

Am 28. Juni 2025 tritt das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz, kurz BFSG, in Kraft. Es setzt eine europäische Richtlinie, den sogenannten European Accessibility Act, um. Dessen Ziel ist es, bestimmte Wirtschaftsbereiche in ganz Europa einheitlich barrierefrei auszugestalten. Viele Unternehmer wissen noch nicht, ob sie vom BFSG betroffen sind und wenn ja, welche Maßnahmen zu treffen sind. Dieser Beitrag… weiterlesen

Podiumsdiskussion: Zukunft des Verlegens – Welche rechtlichen Grundlagen benötigen Verlage in Zeiten des Umbruchs?

11. Oktober 2022

Frankfurter Buchmesse 20.10.2022, 12:15 – 13:15 Uhr – Halle 3.1 Stand D12 „Forum Bildung“ Die Verlagswelt steht seit vielen Jahren in einem starken digitalen Wandel. Das Profil von vielen Verlagen verändert sich. Um wettbewerbsfähig zu sein, benötigen Verlage nicht nur eine starke digitale Infrastruktur, um ihre Inhalte – Content – zu organisieren, um Social-Media-Kanäle zu… weiterlesen

Mittwochsgespräch „Was Verlage leisten – Die Zukunft des Verlegens“

19. September 2022

Wir laden Sie herzlich zum Digitalen Meeting der Reihe „Was Verlage leisten – Die Zukunft des Verlegens“ ein. Mittwoch, 5. Oktober 2022 17:00 bis 18:00 Uhr Digital via Zoom Unser heutiges Thema lautet: „Zeitgemäßer Rechtekatalog im Verlagsvertrag: – Eigenbau – Wildwuchs – Normvertrag“ Im Gespräch wollen Renate Reichstein, Rainer Dresen und Andreas Klinkhardt sich dieses… weiterlesen

Mittwochsgespräch „Was Verlage leisten – Die Zukunft des Verlegens“

27. März 2022

Wir laden Sie herzlich zum Digitalen Meeting der Reihe „Was Verlage leisten – Die Zukunft des Verlegens“ ein. Mittwoch, 6. April 2022 17:00 bis 18:00 Uhr Digital via Zoom Unser heutiges Thema lautet: „Das Presseverleger-Leistungsschutzrecht? – Erfahrungswerte und Status Quo“ Presseverleger verfügen bislang als einzige Werkmittler aus der Verlagsbranche über ein eigenes Leistungsschutzrecht. Im Gespräch… weiterlesen