Marco Jung, LL.M.

Rechtsanwalt, Dozent

Tätigkeitsschwerpunkte

Urheberrecht, Bühnenrecht, Veranstaltungsrecht

Vita

Studium der Rechtswissenschaften in Mainz. Masterprogramm an der Columbia University in New York. Mitarbeit in einer Berliner Entertainmentkanzlei sowie der Rechtsabteilung eines großen europäischen Live-Entertainment-Anbieters in Hamburg. Seit 2014 bei Lausen Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Veranstaltungs-, Urheber- und Medienrecht in den Branchen Musical, Theater, Events, Film und TV. Regelmäßige Gastdozententätigkeit an der Columbia Law School und Columbia University School of the Arts zu den Themenbereichen internationales Theaterrecht und Theaterproduktion.

 

 

Blog-Beiträge

Keine Zusatzgebühren für „print@home-Tickets“

24. August 2018

Die Preise für Tickets von Veranstaltungen und insbesondere deren Zusatzgebühren unterliegen der gerichtlichen Kontrolle. Nun hat der Bundesgerichtshof zwei solcher Extraposten des Ticketvertreibers CTS Eventim untersagt. Der Streit Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. hatte sich an zwei Preisklauseln der CTS Eventim AG & Co KGaA, Europas größtem Ticketingdienst, gestört und diesen auf Unterlassung der Klauselverwendung verklagt…. weiterlesen