Kim-Laura Linnenberg

Rechtsanwältin

Tätigkeitsschwerpunkte

Urheberrecht, Medienrecht, Designrecht, Markenrecht

Vita

Studium der Rechtswissenschaften in Münster. Referendariat in Köln mit Stationen bei der Mediengruppe RTL Deutschland, mehreren medienrechtlichen Kanzleien sowie den Bühnen der Stadt Köln. Seit 2018 bei Lausen Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Urheber- und Medienrecht sowie Designrecht und Markenrecht.

Share this

Blog-Beiträge

BGH: Bewertungsdurchschnitt auf „Yelp“

25. Mai 2020

Der Bewertungsdurchschnitt auf dem Bewertungsportal „Yelp“ basiert nicht auf sämtlichen Bewertungen, die Nutzer abgegeben haben. „Yelp“ stuft die Beiträge der Nutzer vielmehr als „empfohlen“ oder „nicht empfohlen“ ein und lässt nur die empfohlenen Beiträge in die Durchschnittsbewertung einfließen. Der Bundesgerichtshof hat dieses Vorgehen nunmehr gebilligt (BGH, Urteil vom 14. Januar 2020, Az.: VI ZR 495/18)…. weiterlesen

Anspruch auf vollständige Löschung des Jameda-Profils?

20. Februar 2018

Eine Ärztin erschien gegen ihren Willen mit einem automatisch generierten Profil auf der Arztbewertungsplattform jameda. Auf ihrer Profilseite wurden neben Informationen zu ihrer Praxis auch konkurrierende Ärzte eingeblendet, die einen kostenpflichtigen Vertrag mit jameda abgeschlossen hatten. Im Jahr 2014 hatte der BGH entschieden, dass Ärzte grundsätzlich keinen Anspruch auf vollständige Löschung des automatisch von Jameda… weiterlesen