Medienregulierung – Vom Rundfunk zur Medienplattform

Als Mitverfasser des grundlegenden Lehrbuchs „Rundfunkrecht“ beschäftigen wir uns nicht nur in der Praxis, sondern auch in der Theorie mit der gesamten Bandbreite der Medienregulierung. Dabei befassen wir uns sowohl mit privaten und öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Hörfunkprogrammen als auch mit Inhalt und Struktur von Online-Angeboten aller Art. Telemedienangebote, Medienplattformen und -intermediäre sowie Video-Sharing-Dienste sind im Medienstaatsvertrag einer angebotsspezifischen Regulierung unterworfen, die immer stärker von europarechtlichen Vorgaben beeinflusst wird. Die gesamte Beratung aus einer Hand sorgt für die nötige Rechtssicherheit ohne Reibungsverluste.

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Matthias Lausen
Dr. Richard Hahn
Dr. Thomas Glückstein
Dr. Tim Kraft